On the Road

Hier bloggt Mister Sax
  • Mister SAX beim Open Air Festival

    Ein tolles Konzerterlebnis war das für mich in Delbrück. Open Air beim Autokonzert. Ein großes Dankeschön an das Westfälische Volksblatt und alle, die dieses Konzert initiert und unterstützt haben. Ihr habt alles gegeben. Auf der großen Leinwand wurde das Konzert gestreamt und mit Einbruch der Dunkelheit entstand ein ganz besonderes Konzerterlebnis. Die vielen Lichter durch Scheinwerfer und Handytaschenlampen haben den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

    Die Schlagzeile und das tolle Foto im Westfälischen Volksblatt sprechen für sich. Der Open Air Sommer geht weiter. Ich freue mich auf viele Auftritte, die jetzt noch anstehen. Live Saxophon und Outdoorevent… eine tolle Kombination!

  • Neue Bildschirme für die BÜHNE

    Die auftrittsfreie Zeit nutze ich gerade um neue kreative Ideen zu entwicklen – sowohl für den Sound – aber auch für die Bühnenpräsenz. Sehr cool sind die drei Bildschirme – richtig in Szene gesetzt bieten sie viele Möglichkeiten um Visuals darauf zu plazieren. Dies wirkt besonders dort sehr gut, wo beispielsweise aus feuertechnischen Gründen kein Nebel eingesetzt werden kann. Um trotzdem eine tolle Lichtstimmung und eine abwechslungsreiches Bühnenbild zu erzeugen, sind die drei Bildschirme quasi ein richtiges Highlight. Lasst euch gern überraschen, welche Anmationen bei den nächsten Auftritten zu sehen sein werden.. hier schon mal ein kleiner Test im Probenraum – das SAX sieht doch schon mal klasse aus, wie ich finde!

  • Kulinarischer Rundgang in Krefeld mit Saxophonist Mister SAX

    Den kulinarischen Rundgang in der Markthalle Krefeld durfte ich mit dem Saxophon begleiten. Ein besonders schönes Event war das für mich in Krefeld. Die Gäste nutzten die vielfachen Verpflegungsmöglichkeiten im der großen Markthalle in Krefeld. Diese Lokation gehört zu den Real Märkten und hat alles zu bieten, um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Angefangen von ausgewählten Getränken bis hin zu köstlich zubereiteten Speisen. Kein Wunsch blieb offen.

    Als dezente Hintergrundmusik diente dann das Saxophon um die Gäste in eine entspannte Schlemmeratmosphäre zu versetzen. Ein großes Dankeschön von Mister SAX an alle Gäste für den netten Applaus und an das Team der Markthalle für die tolle Verpflegung.

     

  • Mister SAX international

    Mit dem Saxophon ging es für Mister SAX in die USA – Los Angeles war das Ziel. Im Gepäck hatte ich mein Yanigasawa Saxophon inclusive DPA-Microfon und eine ganze Menge an Audio-Material. Genau eine Woche ist es jetzt her, dass ich von Denver zurück in Deutschland gelandet bin. Tolles Wetter und viele neue Erfahrungen durfte ich in den USA genießen und erleben. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Venice Beach war die ideale Kulisse für neue Fotos und neue Videos. Der Strand dort bietet einmalige Lichtverhältnisse und die idealen Rahmenbedingungen für professionelles shooting. Die Kombination Saxophon und Beach bieten tolle Inspirationen – ich bin mit einer Menge an Ideen und viel neues Material zurück in Deutschland und freue mich auf eine spannende Zeit.

  • Trauung mit Saxophon – Hochzeit – Hövelsenner Kapelle

    Als Saxophonist durfte ich die  Hochzeit von Nadia und Thomas begleiten. Ein wirklich tolles und sympathisches Brautpaar durfte ich dort kennenlernen. Das Ja-Wort gaben sich die beiden in der St. Josef Kapelle in Hövelsenne.

    Es war ein traumhaftes Wetter. Keine Wolke am Himmel – einfach wunderbar für eine romantische Hochzeitszeremonie und den anschließenden Sektempfang. Das Ambiente war einfach unbeschreiblich schön und die Gäste waren super gelaunt. Eine besonders romatische Idee war es, rote und weiße Herzluftballons für das Brautpaar in den Himmel steigen zu lassen. Mir hat es riesig Spaß gemacht die Hochzeit der beiden mit dem Saxophon u. a. mit dem Lied „Thousand Years“ von Christina Perri instrumental  zu begleiten.

    Von der Hochzeit und der tollen Lokation gibt es viele tolle Fotos. Ihr findet diese im Blog auf der Seite  „Dein-Fotograf-Nrw.de

    Ein großes Dankeschön an Alexander für die perfekten Bilder.

  • Saxophon – Hochzeit am Meer

    Mit dem Saxophon eine Hochzeit am Meer zu begleiten ist etwas ganz besonders Einmaliges. Es war eine traumhafte Location – die Sunset Strandbar in Heiligenhafen. Es begann mit dem Empfang der Gäste auf der Außenterasse der Strandbar mit direktem Meerblick. Während das Brautpaar noch Fotos direkt am Meer machte habe ich die Gäste mit chilliger Loungemusik in Empfang genommen.

    Der rote Teppich war ausgerollt und so kamen immer mehr Gäste zur Hochzeit in Heiligenhafen. Besonders die untergehende Sonne bildete einen richtig tollen romantischen Rahmen für den Sektempfang mit direktem Blick auf die Ostsee. Mehr Romantik geht nicht mehr. Hier der Link zu dieser einmaligen Location (www.sunset-strandbar.de)

    Nach dem Abendessen ging es dann zur Party. Hier startete ich mit einem Klassiker von Berry White „You are the First, The Last, My Everything“ in den Abend zu dem der Vater seine Tochter zum Tanz aufforderte. Natürlich durften auch HouseBeats von Avicii / Eric Prydz sowie Latin Music von Jennifer Lopez nicht fehlen.

    Eine wundervolle Hochzeit an der Ostsee!! Dankeschön an alle die dabei waren.

  • ICH LIEBE ES AM STRAND ZU SPIELEN

    Direkt am Strand von Marseille hatte ich die Gelegenheit im Sonnenuntergang Saxophon zu spielen und zu begeistern. Ebenfalls habe ich den Aufenthalt genutzt um neue Fotos und Videos für die Mister Sax Homepage (www.MrSAX.de) zu erstellen. Das Hotel Petit Nice direkt an der Küste der französischen Hafenstadt war eine tolle Kulisse. Es fasziniert durch den Reiz aus mediterranen Blautönen jenseits der Terrasse. Die Zimmern, die Küche, der Service – einfach ein tolles Hotel für Events. Es liegt vielleicht in der schönsten Bucht direkt in der City von Marseille.

    Marseille ist eine Stadt, die mit ihrem Charme zu verzaubern weiß. Umgeben vom Meer, herrlicher Natur, kleinen Hügeln und Felsbuchten wird es einem leicht gemacht, sich hier vom ersten Moment an wohl zu fühlen. Die Südfranzösische Stadt hat ca. 800o0o Einwohner. Das Herz der Stadt ist der alte Hafen Vieux-Port, wo Fischer ihren Fang direkt an der Anlegestelle verkaufen.

    Ich hatte 5 tolle heiße Tage in Marseille. Neben der Session am Meer gab es in der Stadt viel zu entdecken und zu erleben. Gleichzeit fand das Jazz Festival statt mit vielen Konzerten. Eine tolle Inspiration.. und einen Tripp wert.

  • Mister SAX auf Entdeckungstour in Marseille

    Während meines Saxophon Aufenthalts in der Französischen Hafenstadt Marseille gab es eine Menge zu entdecken. Inspiration lieferte ein Besuch im Centre Bourse direkt im Herzen der französischen Stadt. Dort gabe es im Finac nicht nur digitale Musik sondern eine große Sammlung an Vinyl Scheiben der bekanntesten Saxophonisten.

    Der Aufenthalt wurde spontan etwas ausgedehnt und die Musik etwas lauter gedreht. Frankreich war in jeder Hinsicht ein Abstecher wert. Ich mag es am Strand Saxophon zu spielen, neue Menschen kennen zu lernen, die Sonne zu genießen und einfach auf Entdeckungsreise zu gehen.

    Wir werden uns bald wiedersehen. Die Planungen laufen schon.

  • Late Night Shopping – Galeria Karstadt Kaufhof Kassel

    Ein toller Auftritt beim Late Night Shopping in Kassel liegt hinter mir. Es hat riesig Spass gemacht für euch auf dem roten Teppich zu performen.

    Circa vier Stunden durfte ich einen tollen Mix aus DeepHouse, Lounge und Latin Beats sowie einigen Jazz Standards präsentieren. Direkt im Eingangsbereich des größten Kaufhauses der Kasseler Innenstadt waren viele Menschen unterwegs und ein besonderer Platz für mich reserviert.

    Der große Sephora Store befand sich direkt hinter mir und bildet einen echten Blickfang. Dort kann man direkt eintauchen in die Beauty Welt und Marken entdecken, wie Huda Beauty, Too Faced, Kat Von D, Make Up For Ever, Becca, Marc Jacobs Beauty, Tony Moly, Erborian, Too Cool For School,  Make Up Eraser, Merci Handy, Amika, Invisibobble, Tweezerman und viele mehr.

    Kassel war toll.. bis zum nächsten mal.

  • Unterwegs für Schüco in Bielefeld

    Gestern bin ich als Live Saxophonist für Schüco im Bielefelder Lokschuppen unterwegs gewesen. Ein tolles Event für die Mitarbeiter des Unternehmens, die das ganze Jahr im Einssatz sind, um die Messevorbereitungen für das Bielefelder Unternehmen zu tätigen. Motto der Party „Helden“. Von den insgesamt 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens haben ca. 600 trotz der warmen Temperaturen im stylischen Lokschuppen mächtig Gas gegeben. Mit dabei hatte ich mein neus Effektgerät von Line 6 – das M5. Es macht genau das, was es soll, einen warmen vollen fetten Sound. Und das hat auch in der großen Halle des Lokschuppen prima funktioniert – also dort wo ich persönlich selbst die Söhne Mannheims 2017 live auf der Bühne erlebt habe. Danke für den Support dort – bis demnächst!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,74 von 5 Punkten, basierend auf 243 abgegebenen Stimmen.
Loading...